Greenkeeping im Herbst und Winter – Urlaubzeit? Ja, aber auch viel Arbeit!

Auch in der kühleren Jahreszeit hat man als Greenkeeper alle Hände voll zu tun. Denn nur so haben die Mitglieder und Gäste im Frühjahr wieder Spaß am Spiel.

Um für eine gute Bespielbarkeit der Plätze im nächsten Jahr zu sorgen, sind im Herbst und Winter verschiedene Arbeiten vor allem zur Regeneration der Spielflächen notwendig. Dafür sollten die Golfer Verständnis haben, wenn sie im nächsten Frühjahr wieder einen Platz in gutem Zustand vorfinden wollen. Das was die Greenkeeper dafür in der kalten Jahreszeit alles leisten, dürfte Sie überraschen.

Zuerst müssen die Mäh-Höhen der Mäher für die verschiedenen Spielflächen heraufgesetzt werden. Dadurch bleibt den Gräsern mehr Blattmasse erhalten und sie können dadurch während der dunkleren Jahreszeit und reduziertem Wachstum besser überwintern. Wichtig ist das tägliche Entfernen des Taus auf Grüns, und Vorgrüns, um den Krankheitsdruck zu reduzieren. Langanhaltende Feuchtigkeit auf den Pflanzen würde das Infektionsrisiko durch Pilzkrankheiten erhöhen.

Das ca. 100 Hektar große Gelände des GC Hubbelrath ist ein Eldorado für Flora und Fauna. Die schon mehrfach mit der Gold-Zertifizierung im Qualitätsmanagementprogramms „GOLF & NATUR“ ausgezeichnete Golfanlage wird von einem engagierten Greenkeeping Team nach allen ökologischen Vorgaben mit Unterstützung der Unteren Naturschutzbehörde der Landeshauptstadt Düsseldorf gepflegt.

Klassische mechanische Maßnahmen wie das Aerifizieren, Vertikutieren, Spiken und Sanden sind ebenso erforderlich, wie das Mähen von Fairways und Grüns.

Aber auch Roughs, Bunker, Teiche und Anpflanzungen sowie die Übungsanlagen, Wege und Parkplätze müssen gepflegt werden. Ein großer Anteil der Arbeiten in den Wintermonaten entfällt auch auf die Maschinenpflege, die in der vergangenen Mäh-Saison stark beanspruchten Geräte und Werkzeuge müssen gewartet und bei Bedarf repariert werden, um im kommenden Frühjahr wieder funktionstüchtig zu sein.

Um all die genannten und noch viele anderen Aufgaben kümmert sich das Greenkeeping-Team mit großem Engagement. Die Mannschaft sorgt bei Wind und Wetter dafür, dass die Plätze ganzjährig bespielbar sind.

So fühlen sich nicht nur die Golfer auf dem Gelände wohl, sondern auch jede Menge Vögel, Hasen, Frösche, Füchse und viele Rehe.

Scroll Up