Start der „Winterliga“ 2019/2020.

Traditionsgemäß findet auch in diesem Jahr die „Winterliga“ wieder statt.

Vom 24. November 2019 bis 22. März 2020 wird an jedem Sonntag um 10.00 Uhr auf dem Westplatz abgeschlagen.

Das Wettspiel geht über 18 Löcher. Die Zusammenstellung der Flights erfolgt am jeweiligen Spieltag „per Mütze“ und der Abschlag per Kanonenstart, damit alle Spieler nach der Runde auf ein Heißgetränk am 19. Loch zusammenkommen können.

Der/die Gesamtsieger wird aus den acht besten Tagesergebnissen der Winterliga-Saison ermittelt. Es wird in zwei Klassen gewertet. Ausgespielt werden die bekannten Gesamtwertungen, Tages-, Monatssieger und ein Fleißpreis.

Die Siegerehrung findet am 22. März 2020 im Rahmen eines offenen Abschlussabends statt.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen.

Annette Berkenbusch & Holger Weiß

Kurz zusammengefasst die „Winterliga“-Regularien:

  • Die „Winterliga“ ist ein Wettspiel über 17 Spieltage (2019/20).
  • Spielerleichterungen: besserlegen bzw. auf-tee-en auf dem Fairway und auch im Rough, Schenken innerhalb einer Putterlänge,
  • Unauffindbarer Ball: von dort weiter- spielen ohne Distanzverlust (im Aus mit Strafschlag).
  • Gewertet wird in zwei Gruppen: Klasse A bis Stammvorgabe -19,9 und Klasse B ab einer Vorgabe von -20,0. Gestartet wird mit der DGV-Stammvorgabe. Pro Spieltag wird diese dann abhängig vom vorherigen Winter-Spieltag intern angepasst. Die ursprüngliche Vorgabe bleibt nach Abschluss der „Winterliga“ erhalten.
  • Mindestteilnehmeranzahl für die Wertung: pro Spieltag drei Teilnehmer.
  • Spaß am Spiel.
Scroll Up