Winterarbeiten 2019/2020.

Auch im vergangenen Winter haben die Greenkeeper des Golf Club Hubbelrath intensive Platzverbesserungsarbeiten auf dem Ost- und Westplatz durchgeführt.

Wie es bereits Tradition ist, wurde bei einer Begehung im Oktober letzten Jahres, zusammen mit der Unteren Naturschutzbehörde, der Maßnahmenkatalog für die Gehölz- und Nachpflanzarbeiten diskutiert, festgelegt und anschließend protokolliert.

Der jährliche partielle Rückschnitt der Sträucher nimmt dabei den größten Teil der Arbeiten ein, aber auch einige Bäume, die inzwischen in den Spielbereich gewachsen sind, wurden dem Habitus entsprechend gestutzt.

Das Säubern, Reparieren und die Kontrolle der vielen Vogelkästen ist natürlich auch ein Bestandteil der alljährlich wiederkehrenden Aufgaben.

Wie in fast jedem Jahr blieb der Golf Club Hubbelrath auch diesmal nicht von einigen Winterstürmen verschont, sodass die Greenkeeper auch hier mit der Schadenbeseitigung einige Zeit beschäftigt waren. Einzelne Ersatzpflanzungen wurden vorgenommen, dies auch wieder in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde. 

Die spielarme Zeit bot Gelegenheit, alle Bunker aufzuarbeiten, sei es durch sauberes Stechen der Kanten, sei es das Auffüllen mit neuem Sand.

Aufarbeitung der Bunker
Aufarbeitung der Bunker auf dem Ostplatz

Der milde Winter ermöglichte es auch, alle Greens und Tees mit dem Vertidrain zu bearbeiten, um Verdichtungen im Bodenhorizont bis zu 20 cm Tiefe aufzubrechen. Dies hat zur Folge, dass die Gräser mit ihren Wurzeln in tiefere Bodenschichten eindringen können und dass das Wasser nach Starkregenfällen schneller abfließen kann.

Den ganzen Winter über konnten witterungsbedingt alle Approach-Bereiche im 14-TageRhythmus gesandet werden, ebenso viele Fairway-Bereich auf beiden Plätzen.

Im Frühjahr 2020 wurde die Fairway-Beregnung auf dem Ostplatz an 4 Bahnen komplettiert (Fairway 3, 6, 12 und 17), damit bei den durch den Klimawandel bedingten länger anhaltenden Trockenperioden diese spielrelevanten Flächen nicht vertrocknen.

Das niederschlagsarme Frühjahr wurde auch genutzt, um seitens des Greenkeepings eine Drainage auf Spielbahn 12 des Ostplatzes zu verlegen. Das Ziel ist es gewesen, das Wasser, das zu den nassen Jahreszeiten aus dem Hang oberhalb Fairway 12/Green 16 drückt, vorher abzufangen und abzuleiten, eine erste Maßnahme für bessere Spielbedingungen auf dieser Spielbahn.

Vertidrain-Arbeiten auf dem Pitching-Green

Die Greenkeeper haben auf dem Ostplatz die Herrenabschläge an Bahn 6 und 16 verbreitert, weil diese teilweise weit zurück in die Gehölzpflanzungen platziert sind. Der Gehölzbestand seitlich vor diesen Tees hatte die Nutzung der vorhandenen Abschlagfläche in der Breite stark eingeschränkt, um einen guten Schlag zu platzieren.

Ein gleichzeitig vorgenommener behutsamer Rückschnitt von einzelnen Ästen an den Bäumen erweitert nun den Spiel- und Blickwinkel auf das entsprechende Fairway.

Aufgrund der Corona-Krise zum Beginn der Spielsaison 2020 und die damit einhergehende Schließung der Plätze für das Golfspiel, konnten einzelne Pflegemaßnahmen in dieser Zeit reduziert werden und daraus resultierend hatten die Greenkeeper des Golf Club Hubbelrath Gelegenheit für eine Reihe weiterer Platzverbesserungsmaßnahmen, die die Mitglieder und Gäste sicherlich auf der Runde wahrnehmen werden.

Text: Bernhard Voß

Greenkeepers Corner Archiv:

Scroll Up